Kaiserpokal-Schießen


Am 5. Juni 2016 um 9:00 Uhr findet das Schießen um den Kaiser-Pokal im Schützenhaus statt.

 

Startberechtigt ist der amtierende Schützenkönig und alle ehemaligen Schützenkönige der Schützengesellschaft Hermannsburg.

 

Der Gewinner erhält den Wanderpokal und einen Kaiser-Orden, der letzte Gewinner erhält einen Erinnerungspokal.

 

Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Frühstück.


Kreismeister!


 
 
Die SG wurde mit 849 Ringen Kreismeister
in der Disziplin KK Standard Auflage.
In der Mannschaft, von links nach rechts,
W.-D. Schade, Eckhard Stanislawski und
Helmut Dohrmann.

Heidekönig und Adjutantentreffen


Alljährliches Treffen der Heidekönige und Adjutanten

 

Es ist seit 17 Jahren Tradition, dass sich im Winter der amtierende und die ehemaligen Heidekönige mit ihren Adjutanten treffen. Bei diesem gemütlichen Beisammensein, dieses Mal im Schützenhaus in Hermannsburg, wird natürlich auch ein sportlicher Wettkampf ausgetragen. Dabei geht es um jeweils einen Wanderpokal für die Heidekönige und einen für die Adjutanten. Die Zweit- und Drittplatzierten erhielten eine leckere Mettwurst von Fleischerei Stöckmann aus Eschede.

 

Das leckere Abendessen mit Grünkohl, Wurst und Fleisch hat Helga König bereitet.

 

Gewinner des Heidekönigpokals wurde Jörg Tolle. Zweiter und Dritter wurden Reinhard Runge und Udo Hoffmann. Den Pokal der Adjutanten nimmt für ein Jahr Hans-Otto Horn mit nach Hause. Über die Wurst freuen sich Marco Braune und Manfred Deack.

Nur wer es selbst mal mitgemacht hat, weiß, Bingo macht richtig Spaß und daher gab es noch einige Bingo-Runden, mit dem Pokalgewinner Jörg Tolle an der Bingotrommel. Mit dabei war auch aus Eschede Otto Lüdding, der bis zum Schluss in der fröhlichen Runde geblieben ist. War das eine Erwähnung wert? Nun, er ist 1920 geboren, ob wir dann noch so fit sind...

 

Der Heidekönig wird jedes Jahr beim Schützenfest in Faßberg ausgeschossen. Teilnehmen können alle Schützen der Vereine, die an dem Tag mitmarschiert sind. Heute sind dies die Vereine aus Unterlüß, Lutterloh, Hermannsburg, Baven und Bergen, früher auch noch aus Eschede und Sülze.

 


Wintervergnügen 2016


 

Wir haben ein wunderschönes Wintervergnügen gefeiert,

mit gutem Essen, Musik und Tanz und einer Tombola.

Für alle, die nicht konnten, nächstes Jahr gibt es wieder eins!